Aufbohren der YEIS Kammer

Ohne Resonanzkörper würde beim schließen des Gashahns das Gemisch im Vergaser zu stark verfetten und der Motor würde beim erneuten Gas geben verschlucken. Der Resonanzkörper erfüllt den Zweck das Überschüssige Gemisch aufzunehmen. So wird das Verfetten verhindert.



Die Öffnung dieser Kammer ist von haus aus sehr klein.


Diese kann nun etwa 1mm auf jeder Seite aufgebort werden, sodass sich der Durchlass um 2mm vergrößert.

Auf jeden Fall den Resonanzkörper nach der Bearbeitung mehrfach sehr gründlich ausspülen!


Dies sorgt für eine minimal bessere Gasannahme welche jedoch kaum spürbar ist. Warum? Das Gemisch kann nun zwischen den geschlossenen Membranen und dem geschlossenen Vergaser besser und einfacher in die YEIS Kammer gelangen.

Kommentare:

  1. Mit was sollte man die Kammer ausspülen? Wasser ja sicherlich nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du denke ich auch mit Wasser ausspülen, danach einfach mit Luftdruck auspusten.

      Löschen
  2. Ich habe meine Kammer abgenommen und in die Öffnung im ansaugstutzen eine dicke schraube gedreht weil mir die kanmer im weg war ...
    Aber um ehrlich zu sein verschluckt sich meine maschiene nie gas Annahme ist immer perfekt also Ich glaube die Kammer bringt garnichts 😰

    AntwortenLöschen